Black-Cat Sicherheits-Antirutschmatten
Fachwissen rund um Ladesicherheit, Hilfsmittel und Sicherheitsfragen

Fachbegriffe in der Ladungssicherung ...


 Alle anzeigen : A : B : E : G : I : K : L : P : V : W : Z :
  • Ablegereife

    ein Hilfsmittel der Ladungssicherung darf nicht mehr verwendet werden.

  • Ausdehnungskoeffizient

    ein messbarer Wert, der Veränderungen von Abmessungen bei Temperaturveränderungen beschreibt.

  • Bruchdehnung

    beschreibt ein messbare Größe, die die Verlängerung eines Materials bis zum Bruch, bezogen auf die Anfangsmesslänge, angibt.

  • Elektrostatische Potentiale

    eine physikalisch messbare Größe der Elektrodynamik. 

  • ESD

    Abkürzung für: Electro Static Discharge

  • Giftstoffe

    sind in Produkten enthaltene giftige Stoffe, wie z.B. Blei, Cadmium, Silikon oder Teerpartikel

  • Gleitkörper

    beschreibt eine Vorrichtung, über die Zurrgurte ohne Kontakt mit der Antirutschmatte gespannt wird.

  • Gleitreibbeiwert

    benennt den Wert der Reibungskraft zwischen Ladung und Ladefläche.

  • GLW

    Abkürzung für: GLeitreibbeiWert

  • Ionenwanderung

    ist die Bewegung der Ionen einer Elektrolytlösung durch äußere Einflüsse.

  • Kaschierung

    ist die Verbinden von mehreren Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften.

  • Ladungssicherungspflicht

    Nach § 22 StVO besteht für alle Verkehrsteilnehmer die Pflicht, die in einem Fahrzeug transportierte Ladung so zusichern, dass "bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nichts verrutschen, umfallen, hin- und herrollen oder herabfallen" kann. Bei Verstößen haftet nicht nur der Fahrer, sondern auch der Halter und der Verlader!

  • Plagiate

    sind als Fälschungen von geprüften und zugelassenen Originalen äußerlich schwer zu erkennen.

  • VDI 2700

    vom Verband Deutscher Ingenieure verfasste Richtlinienreihe "Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen"

  • VDI-Richtlinien

    vom Verband Deutscher Ingenieure formulierte, gesetzeswirksame Richtlinien zur Ladungssicherung.

  • Weichmacher

    sind Zusätze, die Stoffe weicher, flexibler, geschmeidiger und elastischer machen.

  • Zerreißkraft

    benennt die Kraft (daN), die nötig ist, um ein Material zu zerreißen.

  • Zurrgurte

    oder Spanngurte sind zum Befestigen und Festzurren von Ladegut.


 Alle anzeigen : A : B : E : G : I : K : L : P : V : W : Z :